Info:   030 - 41 19 13 51

Mo. - Fr. 8:00 - 16:00 Uhr

Wir machen Sie mobil

Fahreignungsseminar (FES)

Das Fahreignungsseminar ersetzt seit dem 01.05.2014 das alte ASP - Seminar zum Punkte-Abbau für auffällige Kraftfahrer. Nach der neuen Regelung können Verkehrsteilnehmer mit bis zu einem Stand von 5 Punkten freiwillig einen Punkt durch den Besuch eines solchen Fahreignungsseminars abbauen.

 

Das Fahreignungsseminar besteht aus zwei Teilmaßnahmen
  • einer verkehrspädagogischen Teilmaßnahme und
  • einer verkehrspsychologischen Teilmaßnahme.

Verkehrspädagogischer Teil (Fahrschule)
Der verkehrspädagogische Teil, der in unserer Fahrschule absolviert werden kann, besteht aus zwei Modulen zu je 90 Minuten (Kosten pro Sitzung 100 €), umfasst verbindlich vorgeschriebene Bausteine und richtet sich nach Anlage 16 der FeV. Der zeitliche Abstand der Module beträgt mindestens eine Woche. Die verkehrspädagogische Teilmaßnahme kann als Einzelmaßnahme oder in Gruppen von bis zu sechs Teilnehmern in unserer Fahrschule durchgeführt werden. Ziel der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme ist die Vermittlung von Kenntnissen zum Risikoverhalten, die Verbesserung der Gefahrenkognition, die Anregung zur Selbstreflektion und die Entwicklung von Verhaltensalternativen. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Bescheinigung über die Teilnahme des Seminares. Auf diesem Schreiben trägt dann auch der Verkehrspsychologe den Teil seines Seminares ein.

 

Verkehrspsychologischer Teil (Verkehrspsychologe)

Der verkehrspsychologische Teil besteht aus zwei Modulen zu je 75 Minuten. Den Verkehrspsychologen, der Inhaber der Seminarerlaubnis Verkehrspsychologie sein muss, suchen Sie sich selber aus.

Adressliste Verkehrspsychologen

  
Punkteabbau
Es können Punkte nach folgendem Bonussystem, entsprechend § 4 Abs. 4 StVG, abgebaut werden

PunktestandMaßnahmePunkteabbau
1 - 3 Punkte Vormerkung 1 Punkt
4 - 5 Punkte Ermahnung 1 Punkt
6 - 7 Punkte Verwarnung kein Abbau möglich
8 Punkte Führerschein weg  

 

Weitere Informationen beim


Kraftfahrt-Bundesamt