Info:   030 / 41 19 13 51

Mo. - Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

Wir machen Sie mobil

Abfall / Abfallbeauftragter
(AbfAEV, EfbV, BfA)

Sowohl die Anzeige- und Erlaubnisverordnung für Sammler, Beförderer, Händler und Makler § 5 AbfAEV (ehemals Beförderungserlaubnisverordnung BefErlV, sowie Transportgenehmigungsverordnung TgV), als auch die Entsorgungsfachbetriebeverordnung EfbV § 9, fordern einen Fachkundenachweis für verantwortliche Personen in Abfallsammlungs- und Beförderungsbetrieben bzw. in Entsorgungsfachbetrieben. Zudem bestimmt der Gesetzgeber, dass Betriebsbeauftragte für Abfall BfA § 59/60 KrwG geschult sein sollen. Ziel der Lehrgänge ist es, dass Sie die gesetzlich geforderten Nachweise erwerben und durch Fortbildungen aufrecht erhalten.

Betriebsbeauftragter für Abfall
BfA

Betriebe, die gewerbsmäßig oder im Rahmen wirtschaftlicher Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen Abfälle einsammeln, befördern, lagern, behandeln, verwerten oder beseitigen, können Entsorgungsfachbetriebe werden, wenn sie die Anforderung der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) erfüllen.

Dauer

  • 5 Tage

Unterrichtszeiten

  • 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

Inhalte

Tag 1-3

§5 Anzeige- und Erlaubnisverordnung für Sammler, Beförderer, Händler und Makler (AbfAEV)

  • 1. Vorschriften des Abfallrechts
  • 2. Arbeitsschutzregelungen / Gefahrstoffrecht
  • 3. Haftungs- und strafrechtliche Risiken

 

Tag 4

§9 Entsorgungsfachbetriebeverordnung ( EfbV)

  • 4. Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren
  • 5. Kreislaufwirtschaft und Entsorgungstechnik

 

Tag 5

§§ 59/60 KrWG Betriebsbeauftragte für Abfall ( BfA)

  • 6.1 Betriebsorganisation und Maklertätigkeit
  • 6.2. Aufgaben des Betriebsbeauftragten für Abfall
  • 6.3. Abfallmanagement
  • 6.4. Aufbau und Ablauforganisation
  • 6.5. Haftung

Fachkundelehrgang Entsorgungsfachbetriebeverordung
EfbV

Betriebe, die gewerbsmäßig oder im Rahmen wirtschaftlicher Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen Abfälle einsammeln, befördern, lagern, behandeln, verwerten oder beseitigen, können Entsorgungsfachbetriebe werden, wenn sie die Anforderung der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) erfüllen.

Dauer

  • 4 Tage

Unterrichtszeiten

  • 08:00 - 16:00 Uhr

Inhalte

Tag 1-3

§5 Anzeige- und Erlaubnisverordnung für Sammler, Beförderer, Händler und Makler (AbfAEV)

  • 1. Vorschriften des Abfallrechts
  • 2. Arbeitsschutzregelungen / Gefahrstoffrecht
  • 3. Haftungs- und strafrechtliche Risiken

Tag 4

§9 Entsorgungsfachbetriebeverordnung ( EfbV)

  • 4. Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren
  • 5. Kreislaufwirtschaft und Entsorgungstechnik

Fachkundelehrgang
§ 5 Anzeige- und Erlaubnisverordnung für Sammler, Beförderer, Händler und Makler
AbfAEV (ehemals Transportgenehmigung BefErlVO)

Die Verordnung über das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen, kurz Anzeige- und Erlaubnisverordnung, AbfAEV, löst die bisherige Beförderungserlaubnisverordnung (BefErlVO) vollständig ab.

Eine Transportgenehmigung nach Abfallrecht benötigt jeder, der Abfälle zur Beseitigung und gefährliche Abfälle zur Verwertung gewerbsmäßig einsammelt und befördert.

An Personen, die für die Leitung und Beaufsichtigung in Betrieben und im Entsorgungsbetrieb verantwortlich sind, werden besondere Anforderungen in Bezug auf die Fachkunde gestellt. Diese müssen den Erwerb der erforderlichen Fachkunde durch einen behördlich anerkannten Lehrgang nachweisen.

Dauer

  • 3 Tage

Unterrichtszeiten

  • 08:00 - 16:00 Uhr

Inhalt

Tag 1-3 §5 Anzeige- und Erlaubnisverordnung für Sammler, Beförderer, Händler und Makler (AbfAEV)

  • 1. Vorschriften des Abfallrechts
  • 2. Arbeitsschutzregelungen / Gefahrstoffrecht
  • 3. Haftungs- und strafrechtliche Risiken

Fortbildung Abfallentsorgung Betriebsbeauftragte für Abfall BfA

Alle zwei Jahre müssen Betriebsbeauftragte für Abfall (BfA) eine Fortbildung besuchen.

Dauer

  • 2 Tage

Fortbildung Entsorgungsfachbetriebe VO EfbV

Alle befähigten Mitarbeiter nach EfbV müssen alle zwei Jahre eine Fortbildung besuchen.

Dauer

  • 2 Tage

Fortbildung Beförderungserlaubnis VO BefErV

Alle drei Jahre müssen befähigte Mitarbeiter eine Fortbildung besuchen.

Dauer

  • 2 Tage

Neueröffnung

Zweigstelle 3

Hauptstraße 18

16548 Glienicke/Nordbahn

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Do. 15:00 - 18:30 Uhr

Telefon: 033056 / 43 14 94
E-Mail:  
 

Aufbauseminar

Zu viele Punkte?

Bei uns die Punkte abbauen

und Führerschein behalten!

Nächster ASF Kurs

29. November 2017

Jetzt anmelden

Berufskraftfahrer